Das Eigenheim als Lebensziel

Ein Eigenheim steht bei vielen jungen Menschen ganz oben auf der Wunschliste: In einer YouGov-Umfrage gaben zwei Drittel der 18- bis 24-Jährigen an, das ein eigenes Haus oder eigene Wohnung ein Lebensziel ist. Insgesamt streben das nur 43 Prozent der Menschen ohne eigene Immobilie an. Unter allen Befragten ist für Geringverdienende das Leben im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung ein wichtigeres Lebensziel als für Besserverdienende. Rund 40 Prozent der Menschen mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen zwischen 1000 und 2000 Euro gaben ein Eigenheim als Lebensziel an, während es bei den mit monatlichem Haushaltseinkommen zwischen 3000 und 4000 Euro nur 30 Prozent waren.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.