Garage gut lüften

Mindestens einmal täglich sollte die Garage im Winter gelüftet werden. So lasse sich eine hohe Luftfeuchtigkeit verringern, erklärt die Fachvereinigung Betonfertiggaragen in Bonn. Es genüge, das Tor einige Minuten lang geöffnet zu lassen, wenn der Fahrer den Wagen heraus- oder hineinfahre. Durch ein ständig geöffnetes Fenster könne die Feuchtigkeit nicht ausreichend weggelüftet werden. Außerdem sollten Autofahrer darauf achten, dass Schnee und Matsch nicht mit dem Wagen in die Garage gelangen, oder beides umgehend entfernen. Werde ein nasses Auto in der Garage abgestellt, erhöhe sich die Luftfeuchtigkeit in dem Raum stark.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden