Griffige Küchenmöbel

Verbraucher wünschen sich Küchenmöbel, die sich gut anfühlen. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Die moderne Küche (AMK) in Mannheim. Die Farbe und das Material der Oberfläche treten bei der Kaufentscheidung in den Hintergrund. So werden die Oberflächen von Massivmöbeln etwa sägerau verarbeitet. Das bedeutet, dass sie wirken, als ob sie frisch geschnitten seien. Allerdings sind diese Fronten so geschaffen, dass sich keine Splitter lösen. Alternativen zum Anfassen sind Arbeitsplatten aus Stein und Steinfurnier oder raue gläserne Fliesenspiegel.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.