Klammern von Dachziegeln

Dachklammern bieten Schutz bei Stürmen. Werden Dachziegel ausgetauscht, müssen sie deshalb zusätzlich eingesetzt werden. Aber nicht jede Ziegel braucht eine Klammer: Es ist abhängig von der Dachneigung, der Gebäudehöhe, Ziegelart und den Sturmklammern. Darauf weist der Verband Privater Bauherren hin. Eine Rolle spielt auch die Windlastzone am Ort des Gebäudes. Ebenfalls müssen Handwerker je nach Dachneigung, Ort und Gebäudehohe an First und Traufe Klammern einsetzen. All diese Regelungen gelten seit 2011 für neue Dächer und überarbeitete alte Dächer. Altbauten haben sonst Bestandsschutz.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.