Legemuster für das Parkett

Räume mit Hilfe des Parketts optisch größer wirken zu lassen, ist ganz einfach. Denn je nachdem, in welche Richtung ein Fischgrätenmuster verlegt wurde, betont es die Breite oder die Länge eines Raums, erläutert Michael Schmid, Vorsitzender des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp) in Bad Honnef bei Bonn. Grundsätzlich können Hausbesitzer sich merken: Ein quer verlaufendes Muster lässt einen langen, schmalen Raum gleichmäßiger wirken. Großformatige Dielen betonen eine große Fläche. Neutral wirken klassische Kassettenböden, Würfel- und Flechtmuster.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.