Leuchtendes Geschirr

Tassen und Schalen machen Bastler und Heimwerker in wenigen Schritten zu Lampenschirmen. Ein spezieller Porzellanbohrer mache das Loch für das Kabel zur Fassung im Schalenboden, erläutern die Heimwerkerexperten der Zeitschrift "Schöner Wohnen" (Ausgabe 06/2013). Unter der Bohrstelle sollte ein Holzblock liegen, sonst zerbreche die dünne Schale möglicherweise. Für eine Hängeleuchte werden die durchbohrten Böden einer kleineren und einer größeren Schale mit einem Zweikomponentenkleber aufeinandergesetzt. Dann komme das Textilkabel durch die Öffnungen und müssen nur noch mit einer Fassung verbunden werden.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.