Licht für den Schreibtisch

Kaltweißes Licht mit Farbtemperaturen über 3300 Kelvin schaffe eine sachliche und zugleich belebende Atmosphäre am Arbeitsplatz. Daher ist eine Energiesparlampe mit dieser Kelvinzahl gut für Schreibtische, wie das Branchenportal Licht.de in Darmstadt rät. Nur eine Leuchte am Schreibtisch im heimischen Wohnzimmer reiche allerdings nicht aus: Damit sich das Auge nicht ständig auf unterschiedliche Helligkeiten im Raum einstellen muss, sollte auch eine entsprechend helle Allgemeinbeleuchtung vorhanden sein. Pendelleuchten strahlen etwa einen Teil des Lichtes zur Decke.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden