Mehr Luft beim Anzünden

Feuer braucht Sauerstoff, um hohe Flammen bilden zu können. Daher sollte man beim Anzünden im Kaminofen ausreichend Luft zuführen. Dann erreiche das Feuer möglichst schnell eine hohe Temperatur, erläutert der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik. Sobald sich ausreichend Glut gebildet hat, dürfe die Luftzufuhr gedrosselt werden. Dann können über die dünnen Holzstücke zum Anzünden auch größeren Scheite oder Briketts gelegt werden.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden