Mietwohnung mit Mängeln

Wer den Vermieter auf Mängel in der Wohnung hingewiesen hat, zahlt die Miete besser nur unter Vorbehalt weiter. Andernfalls können Mieter das Geld später nicht einfach zurückverlangen. So lautet ein Urteil des Kammergerichts Berlin (Az.: 8 U 286/11). Wer wisse, dass ein Mangel ihn eventuell zur Kürzung der Miete berechtige und trotzdem die volle Miete zahle, sei selbst schuld.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.