Naturstein sanft reinigen

Naturstein ist empfindlich. Daher sollte ein Waschbecken aus dem Material mit einem Reiniger auf schwacher Laugenbasis und einem weichen Tuch ausgewischt werden. Der pH-Wert des Mittels sollte neun betragen. Darauf weist die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) in Bonn hin. Wer einen unsichtbaren, schmutzabweisenden Film auf das Becken aufbringen möchte, greift zu speziellen Naturstein-Pflegemitteln. Nicht geeignet sind den Experten zufolge Sanitärreiniger und andere säurehaltige Produkte sowie Scheuermittel. Diese zerkratzten die Oberfläche und machten den Stein stumpf. Wasser könne dann nicht mehr richtig abperlen, erläutert der VDS in seinem aktuellen Ratgeber "Rein und Fein".


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.