Neues Label für Heizgeräte

Verbraucher können effiziente Heizgeräte bald mit Hilfe eines Energielabels finden. Ab September 2015 wird das Label für Raum- und Kombiheizgeräte sowie Warmwasserbereiter und Warmwasserspeicher Pflicht. Darauf weist der Bundesverband Wärmepumpe in Berlin hin. Die Geräte werden dann zunächst in Klassen von A++ bis G eingestuft. Mit dem neuen Label können Kunden die Effizienz von Zentralheizungen wie Gas-, Öl- und Elektrokesseln, Kraftwärmekopplungs-Geräten und Wärmepumpen nach dem bekannten Klassensystem miteinander vergleichen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.