porta präsentiert neue WK-Wohnen-Ausstellung

porta-Experte Torsten Kammel führt Sie gerne durch die neue WK-Ausstellung im ersten Obergeschoss.

"Die Produkte von WK-Wohnen stehen zweifellos für die höchste Stufe der Möbelkultur", sagt Torsten Kammel, Abteilungsleiter Wohnen in der porta Niederlassung in Potsdam.

Davon können sich Besucher im ersten Obergeschoss hautnah in einer Ausstellung überzeugen. Das westfälische Traditionsunternehmen WK zählt mit über 100 Jahren zu den ältesten Marken in der Einrichtungsbranche. Es steht wie kaum ein anderes für die erfolgreiche Kooperation von erstklassigen Herstellern und preisgekrönten Designern sowie für exklusive Wohnkultur auf höchstem Niveau.

Der ursprünglichere Name, "Deutsche Werkstätten für Wohnkunst", ist heute aktueller denn je - das zeigt schon ein kurzer Blick auf die Produktpalette. Höchste Verarbeitungsqualität bis ins Detail, ausgefallenes Design in zumeist puristischer Optik und hochwertige Materialen machen jedes Möbelstück zu einem kleinen Kunstwerk. Kein Wunder, dass WK Vorreiter der klassischen Moderne war und gleichwohl schon früh auf Individualität statt pragmatische Massenfertigung setzte. Unzählige Designpreise zeichnen WK folgerichtig als wichtigen Impulsgeber für Wohnkultur aus.

Ein Gang durch die neue porta-Ausstellung beschert den Besuchern entsprechend schöne Inspirationsideen für die Einrichtung des heimischen Wohn- und Esszimmers - noch dazu zu erschwinglichen Preisen. Und Torsten Kammel und sein Team stehen Ihnen mit allen wichtigen Informationen und Tipps rund um diese tollen Möbel mit Rat und Tat zur Seite.


/ mv
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden