Schlechter Schallschutz

Eine häufige Ursache für schlechten Schallschutz in alten Häusern sind nachgerüstete Leitungen. Darauf weist der Verband Privater Bauherren in Berlin hin. Ein Haus mit solchen Problemen muss meist umfassend und teuer saniert werden. In Einfamilienhäusern ist dies weniger problematisch als in Objekten mit Wohnungen. Denn das Netz der Versorgungsleitungen zieht sich durch das gesamte Haus, und die gesamte Eigentümergemeinschaft muss in die Sanierung einbezogen werden. Sie müssen zustimmen und mitfinanzieren.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.