Schrauben in Rigipswänden

Bilder, Regalschienen und Haken sollten Heimwerker nur mit Spezialschrauben auf Rigipsplatten befestigen. Sie lassen sich besonders leicht anbringen: Der Heimwerker dreht sie einfach nur in das Material. Vorbohren ist unnötig, einen Dübel braucht es nicht, erklärt die Heimwerkerschule DIY-Academy. Rigipsschrauben tragen allerdings nur bis zu zehn Kilogramm Gewicht. Für schwerere Lasten wie Hängeschränke oder Bildschirme benötigen Heimwerker spezielle Hohlraumdübel - normale rutschen durch das Material. Mit Hohlraumdübeln lassen sich bis zu 55 Kilogramm Gewicht an einer doppelten Beplankung mit 12,5 Millimeter dicken Gipsfaserplatten befestigen. Solche Dübel haben einen Metallsteg, der in das Bohrloch geschoben wird und sich hinter der Gipswand aufklappt. Anschließend zieht der Heimwerker den Dübel fest und dreht die Schraube ein.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.