Silikonfugen erneuern

Setzt sich Schimmel in Silikonfugen ab, sollten sie erneuert werden. Mit der feststehenden Klinge eines "Fugenhai-Silikonentferners" werde der Dichtstoff zuerst aus den Fugen gekratzt, erklärt die DIY-Academy in Köln. Die Silikonfuge dazu mit dem spitzen Ende der Klinge anstechen. Hartnäckige Silikonreste lassen sich mit Silikon-Entferner beseitigen. In die Fuge wird der Entferner etwa fünf Millimeter dick gespritzt. Nach kurzer Zeit ist das Silikon aufgeweicht und kann entfernt werden. Die Stellen gründlich mit einem Schwamm oder Lappen und etwas Spiritus reinigen, um alle Reste des Dichtstoffs und des Silikonentferners zu beseitigen. Um eine saubere, gerade Fuge zu erhalten, werden Fugenränder abgeklebt. Dann den Dichtstoff gleichmäßig und ohne Absetzen in die Fuge füllen. Überschüssige Dichtmasse langsam mit einem Fugenglätter abziehen. Die Silikonfuge bei Bedarf nachglätten.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.