Tipps zum Leiterkauf

Beim Kauf einer Leiter achten Heimwerker am besten auf Haken oder Ablageschalen. Damit können sie ihr Werkzeug und anderes Zubehör verstauen, wenn sie sich zwischendurch mal festhalten müssen. Außerdem erhöhen ausziehbare Haltergriffe und breite Trittstufen die Sicherheit, erläutert die Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln. Das Modell muss stabil stehen, dennoch überprüft der Heimwerker die Leiter am besten regelmäßig auf ihre Standsicherheit. Das Modell sollte gut verarbeitet sein, sich leicht handhaben lassen und abgerundete Kanten haben. Leicht und robust sind den Experten zufolge Leitern aus Aluminium. Aber: Wer hohe Räume hat oder etwas hoch oben an der Hausfassade renoviert, sollte ein Kleingerüst mieten.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.