Wasserrohre beheizen

Befinden sich Wasserleitungen und Zähler in einem Zimmer, sollte es im Winter durchgehend beheizt werden. Können Räume, etwa im Keller, nicht durchgehend warm gehalten werden, sollten die Anlagenteile sicherheitshalber eine Wärmedämmung bekommen. Das raten die Berliner Wasserbetriebe. Auch sollte Wasser in Leitungen regelmäßig durch Durchlauf ausgetauscht werden. Wird die Heizung vor längeren Urlaubsreisen abgestellt, sollten wasserführende Leitungen rechtzeitig entleert werden. So ersparen sich die Bewohner bei der Heimkehr unangenehme Überraschungen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden