25 000 Euro fürs Schloss erspielt

Mitte. Beim vierten Benefizkonzert für das Berliner Schloss am 19. März sind 25 000 Euro Spenden für den Förderverein Berliner Schloss e.V. zusammengekommen. Das große Stabsmusikkorps der Bundeswehr hat erneut honorarfrei im ausverkauften Großen Saal der Philharmonie Berlin gespielt. Das Geld wird für die Rekonstruktion der historischen Schlossfassaden am zukünftigen Humboldt-Forum benötigt. Der Schlossverein setzt sich seit 1992 für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses ein und sammelt Geld für die Rekonstruktion der historischen Fassaden, die nicht aus Steuergeldern bezahlt werden. Von den benötigten 105 Millionen Euro fehlen noch 37 Millionen Euro. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.