Rettig verlässt Schlossstiftung

Berlin: Berliner Schloss Humboldt Forum | Mitte. Manfred Rettig, seit Gründung 2009 Vorstand und Sprecher der Stiftung Berliner Schloss, gibt sein Amt überraschend zum 1. März auf. Das teilte die soeben in Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss umbenannte Schlossstiftung mit. Rettig, der früher Leiter des Umzugsstabs der Bundesregierung von Bonn nach Berlin und langjähriger Geschäftsführer der Bundesbaugesellschaft Berlin war, wolle sich verstärkt eigenen Projekten widmen, hieß es in der Mitteilung des Stiftungsrates. Ein Nachfolger soll bis März gefunden werden. Manfred Rettig hatte immer betont, dass es mit ihm keine Änderung an der beschlossenen Bauplanung geben werde. Der Stiftungsrat bestätigte dies auch in seiner Erklärung. Das mit 590 Millionen Euro veranschlagte Bauvorhaben zur Wiedererrichtung des Berliner Schlosses als Humboldt Forum sei auf einem guten Weg. „Kosten und Termine befinden sich im Plan“, heißt es. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.