30 000 Euro für Kulturprojekte

Mitte. Das Bezirksamt fördert elf Kunst- und Kulturprojekte mit insgesamt 30 000 Euro. Wie Kulturstadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Grüne) mitteilt, hat die Jury elf von 23 Projekten ausgewählt, die jeweils bis zu 3000 Euro aus dem Projektfonds Kulturelle Bildung bekommen. Dazu gehören zum Beispiel eine Faust-Inszenierung am Max-Planck-Gymnasium, ein Musikprojekt an der Wilhelm-Hauff-Grundschule, das Knipskistenkino auf dem Abenteuerspielplatz Humboldthain, ein Skulpturen-Workshop im Olof-Palme-Zentrum oder ein Comicprojekt für Hortkinder an der GutsMuths-Grundschule. Gefördert werden aus dem Projektfonds der Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten Kooperationsprojekte zwischen Bildungsträgern und Künstlern. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.