Antilopenschädel werden digitalisiert: Säugetiersammlung zieht um

Wann? 10.10.2017 bis 06.11.2017

Wo? Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin DE
Experten des naturkundemuseums scannen live Antilopenschädel. (Foto: Josh Tyler)
Berlin: Museum für Naturkunde |

Mitte. Im Museum für Naturkunde können die Besucher den Wissenschaftlern live dabei zusehen, wie sie von Antilopen-Schädeln 3D-Oberflächenmodelle anfertigen.

Die Live-Scans finden vom 10. Oktober bis zum 6. November immer dienstags bis sonnabends von 13 bis 16 Uhr im neu restaurierten Ausstellungssaal statt. Grund für die Digitalisierung ist der Umzug der Säugetiersammlung in neue Sammlungsräume. Dabei werden die Tierschädel gleich neu inventarisiert und digitalisiert. Mit dem öffentlichen Scannen der Hörner und Schädel von afrikanischen Antilopen will das Naturkundemuseum „das Interesse für Natur fördern und neue Erkenntnisse aus diesem Forschungsvorhaben unmittelbar vermitteln“, heißt es. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.