App hilft bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz

Berlin. Trotz vieler unbesetzter Stellen ist die Suche nach einer geeigneten Ausbildung kein Zuckerschlecken. Unterstützung gibt es jetzt durch eine App für die Stellensuche.

Auf immer mehr Dinge muss bei der Ausbildungssuche geachtet werden, immer mehr Kontakte und Termine müssen koordiniert werden. Und dennoch sollen die potenziellen Azubis immer frisch und authentisch auftreten.

Helfen kann die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit persönlichen Gesprächen und der Unterstützung bei der Stellensuche. Die Hilfe zur Selbsthilfe bietet hingegen die neue App "Bewerbung: Fit fürs Vorstellungsgespräch".

In vier übersichtlichen Kategorien haben die Auszubildenden von morgen die Möglichkeiten Termine zu koordinieren, ihre Kontakte zu verwalten oder Antwortmöglichkeiten auf typische Fragen in Vorstellungsgesprächen zu erhalten. Mit Hilfe von Checklisten behalten sie den Überblick, was zu welchem Zeitpunkt vor dem Vorstellungsgespräch wichtig ist und in Videos wird gezeigt, wie wichtig zum Beispiel die Körpersprache sein kann.

Nicht ohne Stolz sagt Petra Rödinger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Berlin Nord: "Jetzt wird das Smartphone zum Bewerbungshelfer." Die potenziellen Azubis müssen nur noch zugreifen.

Die kostenlose App gibt es sowohl für Apple- als auch für Android-Nutzer unter http://asurl.de/11ro

Alexander Schultze / asc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.