Für Feueralarm nicht gerüstet

Viele Arbeitnehmer sind auf einen Notfall im Betrieb nur schlecht vorbereitet. Das zeigt eine repräsentative GfK-Umfrage. Nur bei jedem Dritten (34 Prozent) wird mindestens alle ein bis zwei Jahre eine Feuerübung im Betrieb gemacht. Fast jeder Fünfte (19 Prozent) weiß nicht, wo sichere Fluchtwege für den Notfall sind. Im Auftrag der Zeitschrift "Apotheken Umschau" wurden 1100 berufstätige Frauen und Männer befragt.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.