„HörGut Berlin-Mitte“ in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek

Wann? 09.04.2018 bis 01.06.2018

Wo? Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Brunnenstraße 181, 10119 Berlin DE
Berlin: Philipp-Schaeffer-Bibliothek |

Vom 9. April bis 1. Juni findet in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 die traditionelle Hörbuch-Präsentation „HörGut Berlin-Mitte“ statt.

Unter dem Motto „Gestern auf der Messe – heute in Berlin“ können sich die Besucher bereits zum 17. Mal einen Überblick über die neusten Produktionen zahlreicher Verlage für Erwachsene und Kinder verschaffen. Neuheiten bekannter Verlage wie Der Audio Verlag, Der Hörverlag, HörbucHHamburg, Lübbe Audio, Roofmusic/tacheles! und Sony Music werden präsentiert. Auch zahlreiche kleine und experimentierfreudige Labels gibt es zu entdecken.

Neben allen Gewinnern des Deutschen Hörbuchpreises 2018 sind viele aktuelle Bestseller wie zum Beispiel von Tom Hanks, Ken Follett, Dan Brown und Stephen King dabei, wie auch das Buch „Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky, gelesen von Sandra Hüller, oder „Die Ermordung des Commadatore I“ von Haruki Murakami, gelesen von David Nathan. Autorenlesungen mit Günther Grass, Ferdinand von Schirach und Benjamin von Stuckrad-Barre stehen den Hörbüchern gegenüber, die von berühmten Schauspielern oder Sprechern eingelesen wurden.

Die ausgestellten Titel können ab 9. April entliehen oder vorbestellt werden. Ein Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene mit vielversprechenden Gästen rundet die Hörbuch-Messe 2017 ab: Am 8. Mai liest zum Beispiel Birge Tetzner um neun Uhr für Schulkinder aus „Fred bei den Maya“. Um 20 Uhr liest Matthias Brandt aus seinem ersten Buch Raumpatrouille, das auf der Longlist für den Deutschen Hörbuchpreis 2018 in der Kategorie „Bester Interpret“ steht. Der Eintritt ist frei.

Die Philipp-Schaeffer-Bibliothek hat montags bis freitags von 10 bis 19.30 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 14 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.