Institutschef berufen

Mitte. Der Epidemiologe Professor Tobias Kurth wurde zum Stiftungsprofessor am Institut für Public Health der Charité und am Centre Virchow-Villermé für Public Health Paris-Berlin (CVV) berufen. Er wird das Charité Institut für Public Health (IPH) leiten und als Vertreter der Universitätsmedizin an der Berlin School of Public Health (BSPH) arbeiten. Die Forschungen von Tobias Kurth befassen sich mit Faktoren der gesamtgesellschaftlichen Gesundheit. „Studien zur Wirksamkeit von Medikamenten in der Bevölkerung werden vor dem Hintergrund demografischer Entwicklungen immer bedeutender“, sagt Kurth. „Die Menschen werden älter und sind häufiger von Mehrfacherkrankungen betroffen. Ein Ziel ist es daher, mehr über Effekte und Nebenwirkungen von Medikamenten und Medizinprodukten herauszufinden.“ DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.