Umfassende Hilfe bei Metastasen

Berlin: Charite Campus Mitte | Mitte. Die Charité hat am Campus Mitte das „Europäische Metastasenzentrum Charité“ eröffnet. Das interdisziplinäre Zentrum ist Anlaufstelle für Patienten aus ganz Europa mit fortgeschrittenen Tumorerkrankungen. Ein Team von Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie modernste Verfahren und Techniken stehen hier zur Verfügung. Betroffene mit vermeintlich aussichtsloser Prognose erhalten hier „eine Zweitmeinung, Reevaluierung und Therapie“, heißt es. Das Metastasenzentrum ist das erste dieser Art im deutschsprachigen Raum. „Metastasen eines bösartigen Tumors galten vor wenigen Jahren noch als Todesurteil und wurden nicht mit dem Ziel der Heilung behandelt“, sagt Dr. Robert Öllinger, Leiter des Metastasenzentrums. Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten und Chirurgen entwickeln für jeden Patienten einen maßgeschneiderten Therapieansatz. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.