Ehefrau schwer verletzt

Gesundbrunnen. Am Nachmittag des 5. Dezember kam es in einer Wohnung an der Koloniestraße zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein 44 Jahre alter Mann soll gegen 15.20 Uhr mit einem Messer auf seine 34-jährige Ehefrau eingestochen und sie dabei lebensgefährlich verletzt haben. Bevor der Mann flüchtete, soll er noch einen Nachbarn verständigt haben. Dieser alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die 34-Jährige wurde von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Sie schwebt weiterhin in Lebensgefahr. Die Ermittlungen und die Fahndung nach dem Ehemann hat die Kriminalpolizei übernommen. ReF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.