Nach Trinkgelage auf Intensivstation

Mitte. Drei offenbar volltrunkene 13-jährige Mädchen waren einer Passantin am 6. Juni gegen 0.30 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße aufgefallen. Sie alarmierte Feuerwehr und Polizei. Eines der Mädchen war bereits nicht mehr ansprechbar und musste von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei ihren Freundinnen ergaben Atemalkoholmessungen Werte von rund 1,3 und 1,1 Promille. Die Erziehungsberechtigten wurden informiert und holten ihre Kinder ab. Die Polizei ermittelt, woher die drei den Alkohol hatten. hh
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.