Schwerer Motorradunfall

Mitte. Ein 36-jähriger Motorradfahrer ist am 18. September auf der Heinrich-Heine-Straße mit einem Autofahrer kollidiert und schwer verletzt worden. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus, wo er sofort operiert werden musste. Nach ersten Ermittlungen wollte der 49-Jährige Autofahrer gegen 22 Uhr nach links in die Sebastianstraße abbiegen und hat den entgegenkommenden Kradfahrer übersehen. Der Autofahrer soll alkoholisiert gewesen sein; eine Blutentnahme wurde durchgeführt. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.