Taxi überfährt Fußgänger

Mitte. Ein 46 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall am 19. Juli gegen 12 Uhr auf der Leipziger Straße schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Fußgänger beim Überqueren der Leipziger Straße zwischen Jerusalemer Straße und Markgrafenstraße von einem 60-jährigen Taxifahrer erfasst worden sein. Laut Zeugenaussagen habe der Mann die Fahrbahnen zwischen wartenden Autos überquert und anschließend die Busspur betreten, als er von dem Taxi, das in Richtung Potsdamer Platz fuhr, erfasst wurde. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.