Auch Fitte schwitzen

Auch fitte Menschen schwitzen, wenn sie körperlich aktiv sind. Denn Sportler besitzen eine bessere Thermoregulation, ihre Muskeln und Zellen sind leistungsfähiger und geben bei hoher Belastung mehr Schweiß ab, erklärt Prof. Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Schweiß ist also ein Zeichen von Fitness. Wer viel schwitzt, muss aber nicht viel trinken. Der Körper kann nur 0,8 Liter pro Stunde verarbeiten. Bei zu hoher Flüssigkeitszufuhr werden Mineralien ausgeschwemmt - und das schadet.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden