Basics im Kleiderschrank

Blazer sind nicht nur für Geschäftsleute schick: Wird er - wie hier bei s.Oliver - zur Jeans kombiniert, wirkt er lässig. (Foto: s.Oliver/dpa/mag)

Nichts zum Anziehen? Wer bestimmte Kleidungsstücke im Schrank hat, steht nie vor dem Problem.

Die Wunderwaffen sind allseits einsetzbar und immer passend - komme, was wolle. So ein Muss im Schrank ist ein gerade geschnittener Bleistiftrock. "Am besten knielang in schwarz oder dunkelblau - das steht jeder Frau und passt immer", sagt Kathrin Bierling, Modebloggerin aus München. Modeberater Andreas Rose aus Frankfurt hingegen rät zu farbigen Modellen und empfiehlt insbesondere Rot oder andere Beerenfarben. "Dazu trägt man am besten eine weiße Bluse oder ein Twinset."Daneben raten beide zu einem Blazer, der zur Chino, Jeans oder auch zum Rock kombiniert wird. Eine Alternative ist der Cardigan, eine kragenlose Strickweste. "Der Cardigan sollte entweder schmal oder überweit geschnitten sein. Alles dazwischen ist unvorteilhaft", erläutert Bierling. Auch ein Kleines Schwarzes müsse man haben, sagt Rose. Er empfiehlt aber, ein schlichtes Modell zu kaufen, denn mit Accessoires könne es variiert werden.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden