Die Uhren-Trends des Jahres

Armbanduhren wie zu Großmutters Zeiten sind wieder angesagt. Klein und klassisch dürfen die Zeitmesser am Handgelenk in dieser Saison sein.

Für Frauen gibt es in diesem Jahr aber noch einen weiteren Trend: groß und bunt. Das berichtet der Bundesverband Schmuck, Uhren, Silberwaren in Pforzheim. Bei den Männern einen oder zwei bestimmte Trends auszumachen, sei hingegen schwer. Hier gebe es in den aktuellen Kollektionen quasi alles und für jeden Geschmack etwas. Beim Schmuck fallen dem Verband beim Blick in den Handel besonders lange Ketten mit XXL-Anhängern auf. An den Handgelenken und Fingern seien die Reifen und Ringe hingegen eher fein und zart.

Bei den Materialien komme eine neue Farbe ins Programm: Schwarz. Schmuckstücke seien häufig aus geschwärztem Silber, Edelstahl oder Gold. Außerdem seien Roségold, Weiß- und Gelbgold beliebt. Silber bleibe ein Klassiker. Darunter gebe es besonders viel Silberschmuck mit großen Farbsteinen, heißt es im Branchenblatt "BVintern".


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.