Farbige Socken zum Anzug tragen

Socken sind eine Geschmackssache. Bei kaum einem Kleidungsstück gehen die Meinungen in so verschiedene Richtungen wie etwa bei weißen Sportsocken in Sandalen oder den Modellen mit Comicfiguren.

Auch eine blaue Variante zum feinen schwarzen Anzug war bislang eher verpönt. Doch letztere Kombination ist nun ausgesprochen erwünscht, sagt Sonja Grau, Personal Shopperin aus Ulm. "Die aktuelle Mode kombiniert krassbunte Socken zu bunten Schuhen - oder peppt Dezentfarbiges mit Buntem auf."Aber Sonja Grau betont auch: "Für den Bunt-zu-Bunt-Trend benötigt man eine ganz gehörige Portion modisches Einfühlungsvermögen und das Fingerspitzengefühl für Farbe, Muster und Material." Den einen allgemeingültigen Leitfaden für die Kombination bunter Socken gebe es nicht. Die Designer zeigen beispielsweise uni, also musterlose Socken in einer ausgefallenen Farbe wie Hellblau oder Grün zum schwarzen Anzug. Oder orange und grüne Modelle passend zum gleichfarbigen Pulli, die Hose bleibt dann aber dezent in Braun oder Grau.

"Bunte Socken sind für meine Begriffe ein Thema für die Freizeit und nicht fürs Büro", sagt Grau. "Und für die Jugend und die jüngeren Männer ist das mehr ein Thema als für Männer fortgeschrittenen Alters." Wobei auch die Branche und der Charakter der Person darüber entscheide, ob die bunten Socken tragbar seien oder nicht.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden