Haut braucht über Nacht Nährstoffdosis

Nachts braucht die Haut viel Futter: Sie regeneriert sich dann von den Strapazen des Tages, erläutert Elena Helfenbein, Beauty-Expertin des VKE-Kosmetikverbandes in Berlin.

Eine Nachtcreme sei daher Pflicht - aber auf die Inhaltsstoffe kommt es an. Eine aufbauende, feuchtigkeitsspendende Creme sei ideal, sagt Helfenbein. Sie fülle das Feuchtigkeitsdepot der Haut durch Pflanzenöle, Hyaluronsäure oder Sheabutter auf und unterstütze den Regenerationsprozess.Wichtig ist, dass die Wirkstoffe auf das persönliche Hautbild abgestimmt sind. "Für den normalen Hauttyp eignen sich wirkstoffreiche, aber leichte Emulsionen, strapazierte Haut benötigt gehaltvolle Inhaltsstoffe", rät Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt. Produkte für empfindliche Haut enthielten hautberuhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe. Trockene Haut werde mit essenziellen Fettsäuren und ProVitamin B5 (Panthenol) optimal gepflegt.

Und die Männer? Sie brauchen Pflegeprodukte mit viel Feuchtigkeit, die aber wenig Fett enthalten, antwortet Jenny Pohl, Sprecherin des Bundesverbandes deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflegemittel (BDIH) in Mannheim.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden