Heißes Styling: Haar braucht extra Pflege beim Glätten

Wer mit dem heißen Glätteisen sein Haar stylt, sollte es vor der Hitze schützen. (Foto: Monique Wüstenhagen)

Das Glätteeisen beansprucht das Haar. Daher raten Friseure, auch zu Hause beim Styling mit Hitze immer eine Pflege mit Schutz auf die Haare zu geben.

Die im Handel oft mit dem englischen Namen heat protector bezeichneten Produkte legen sich wie ein Schutzfilm um das Haar, erklärt Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland. So wird es vor allzu hohen Temperaturen und vor übermäßigem Feuchtigkeitsverlust geschützt. Dagné empfiehlt beim Glätten von feinen Haaren eine niedrige Temperatur um die 180 Grad. Bei dickem, lockigem oder widerspenstigem Haar wählt man eine etwas höhere Temperatur von maximal 230 Grad. "Grundsätzlich sollte mit einer niedrigeren Temperatur begonnen werden, diese kann schrittweise erhöht werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird."
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.