Kalorienarmes Frühstück

Ein tägliches Frühstück gilt als ein Mittel, um schlank zu bleiben. Denn immer wieder zeigen Studien, dass schlanke Menschen im Schnitt regelmäßiger frühstücken. Wer zu üppig frühstückt, kann aber leicht zunehmen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn er über den Tag gesehen insgesamt mehr Kalorien zu sich nimmt, als er verbraucht. "Wer frühstückt, sollte bereits am Morgen auf eine niedrige Energiezufuhr achten", rät Michaela Bänsch von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Je reichhaltiger die morgendliche Mahlzeit, umso weniger sollte über den Tag verteilt gegessen werden. Zusätzlich helfe es, das Frühstück protein- und ballaststoffreich zu gestalten.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden