Nicht zu viel sitzen

Männer sitzen im Schnitt 300 Minuten am Tag und damit 60 Minuten mehr als Frauen. Bewegungsmangel ist aber nicht gut für die Gesundheit. Am Ende der Woche sollten daher auch Männer mindestens fünfmal für 30 Minuten körperlich aktiv gewesen sein - das kann Joggen oder Radfahren beinhalten. Wen der Ehrgeiz gepackt hat, der könne natürlich nach und nach die Dauer der Einheiten erhöhen, sagt Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. Bei Krafttraining sollten es aber nicht mehr als fünf Einheiten die Woche sein, denn auch Muskeln brauchen Erholung.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden