Power-Pillen aus dem Internet

Eine ungewöhnlich schnelle Wirkung eines frei verkäuflichen Lifestyle-Medikaments aus dem Internet ist bedenklich. Denn dann enthält es vermutlich rezeptpflichtige Wirkstoffe, warnt die Landesapothekerkammer Hessen. Betroffene sollten sich unbedingt an ihren Arzt oder Apotheker wenden. Meist enthalten Lifestyle-Arzneien Vitamine, Mineralien, Eiweiße, isolierte Aminosäuren, Koffein oder Guarana. Diese seien in der Regel unschädlich. Allerdings könnten Schlankheitsmittel und Präparate zur Leistungssteigerung auch Stoffe enthalten, die unter anderem zu totaler Erschöpfung mit Kreislaufversagen führen können.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.