Sauna und Hautpflege

Bei trockener Haut von Erwachsenen ist der Fettgehalt grundsätzlich geringer und der Wasserverlust größer als bei normaler Mischhaut. Trockene Haut braucht daher insbesondere nach einem Aufenthalt in der Sauna eine Pflege mit fetthaltigen Produkten, um ihre Schutzfunktion schnell zu stabilisieren. Die Pflegeprodukte sollten keine Farbstoffe und Konservierungsmittel enthalten, rät die Deutsche Haut- und Allergiehilfe. Am besten werden sie auf die noch warme Haut aufgetragen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden