SOS-Hilfe bei Färbepanne

Kommt die neue Haarfarbe nicht so raus wie erhofft, gibt es eine Notfall-Behandlung: Im Handel gibt es Produkte zum Entfärben. Allerdings gelingt es nicht immer, die ursprüngliche Farbe so wieder herzustellen. Mitunter wird das Missgeschick nur etwas abgemildert. Darauf weist das Portal Haut.de hin, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert. Besonders bei strapazierten, rauen Haaren gelingt Entfärben häufig nicht komplett. Beim Friseur hat es oft etwas mehr Erfolg, weil dieser ein mehrschrittiges Verfahren anwendet, bei dem die Farbpigmente entfernt werden. Aber auch hier braucht das Haar nach der Prozedur extra Pflege: Feuchtigkeitskuren sind empfehlenswert. Wer sich das alles ersparen möchte, wählt beim nächsten Mal vielleicht besser auswaschbare Farben, die nach sechs bis acht Wochen von allein wieder aus den Haaren verschwinden. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.