Talkum für die Beinrasur

Haare an den Beinen lassen sich mit Hilfe von Talkumpuder leichter rasieren. Es wird vor der Rasur aufgetragen und stellt die Haare auf. So erfasse die Klinge den unliebsamen Flaum an den Beinen leichter, erläutert Renate Donath vom Bundesverband Deutscher Kosmetiker (BDK) in Bexbach. "Für Frauen mit trockener Haut ist die Methode allerdings nicht geeignet." Denn der Körperpuder, den auch Geräteturner und Sportkletterer verwenden, nimmt Feuchtigkeit von der Haut auf. Nach der Rasur wird die rasierte Fläche am besten eingecremt. Ideal sind laut Donath Cremes mit Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Lanolin, Bienenwachs, Jojobaöl oder Algenextrakten.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden