Weißes Hemd und ein T-Shirt

Männer, die stilsicher gekleidet sein wollen, tragen unter dem weißen Hemd ein T-Shirt oder Unterhemd. Das gilt vor allem, wenn das Hemd sehr fein ist und die Haut oder Haare durchscheinen, erklärt die Stilexpertin Inka Müller-Winkelmann aus Schildow (Brandenburg). Das Shirt nimmt Feuchtigkeit auf und sorgt so dafür, dass das Hemd nicht am Körper klebt. Auch Achselschweiß landet im Shirt, und das Hemd vergilbt an dieser Stelle nicht über die Zeit. Ein schickes weißes Hemd mit offenem Kragen und ein darunter zu sehendes weißes Shirt wirke sogar modisch und sportlich angezogen, findet die Modeexpertin. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.