Zu viel Kaffee raubt Energie

Um abends noch fit fürs Training zu sein, sollten Freizeitsportler pro Tag nicht mehr als drei Tassen Kaffee zu sich zu nehmen: eine am Morgen, eine nach dem Mittagessen, um die Verdauung zu fördern, und eine kurz vor der Fahrt zum Sport. Das rät der Ernährungswissenschaftler Stefan Lux von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. So fühle man sich abends durch zu viel Koffein während des Tages nicht ausgebrannt und schlapp. Allerdings begünstige es den Fettabbau und erhöhe die Stoffwechselrate. Daher könne sich der Genuss von koffeinhaltigen Getränken kurz vor dem Training lohnen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.