Arzneien richtig entsorgen

Die Deutschen spülen jedes Jahr hunderte Tonnen von Alt-Medikamenten durch die Toiletten ins Abwasser und damit in die Umwelt. Kleinere Mengen, wie sie in Haushalten meistens anfallen, können in der Restmülltonne entsorgt werden, dessen Inhalt fast ausschließlich verbrannt wird. "Die Wirkstoffe werden dabei zerstört", erklärt Professor Wilhelm Niebling, Hausarzt und Leiter des Lehrbereichs Allgemeinmedizin an der Universität Freiburg, im Patientenmagazin "HausArzt" (Ausgabe 2/2012). Bei größeren Mengen rät er, in der Apotheke um Rücknahme zu bitten. Diese sei zwar nicht mehr dazu verpflichtet, viele Apotheken böten den Service aber an. Auch bei den Recyclinghöfen der BSR können Arzneimittel zur umweltgerechten Entsorgung abgegeben werden.
Wort&Bild Verlag / W&B
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden