Bei müden Augen gähnen

Müde Augen vom ständigen Blick auf den Bildschirm lassen sich durch herzhaftes Gähnen erfrischen. Denn dadurch erhalten die Körperzellen neuen Sauerstoff, der auch zur Entspannung der Augen beiträgt. Das erläutert das Kuratorium Gutes Sehen. Außerdem lassen sich damit angespannte Muskeln in Gesicht und Nacken sowie das Zwerchfell lockern. Wer dann noch bewusst blinzelt, versorgt seine möglicherweise trockenen Augen auch mit frischer Tränenflüssigkeit.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.