Berufswahl von Asthmatikern

Bäcker oder Tischler - von diesen Berufen ist Jugendlichen mit Asthma eher abzuraten. Die Gefahr sei groß, dass sich die Krankheit in diesen Jobs verschlimmere, warnt Wolfgang Panter vom Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte. Mehl- oder Sägemehl reizen die Lungen zusätzlich. Wer an Asthma leide, sollte vor der Entscheidung für eine Ausbildung deshalb auf jeden Fall einen Arzt kontaktieren. Der könne einschätzen, ob eine Arbeit mit der Krankheit zu vereinbaren ist. Problemlos seien häufig Bürojobs oder Tätigkeiten im pädagogischen oder sozialen Bereich. Tipps im Internet unter www.asthma-arbeit.de.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.