Die Homöopathie hilft bei Auffälligkeiten im Verhalten

Christina Siegfried, Elke Lorenzen, Sabine Rossen: "Bei der Betreuung von Demenzkranken stößt die Schulmedizin schnell an ihre Grenzen." (Foto: Umsorgt wohnen)

Wer einen an Demenz erkrankten Angehörigen betreut, stößt schnell an seine Grenzen. Zu dieser Krankheit gehören auch Verhaltensauffälligkeiten wie Angst und Aggressivität, Misstrauen und innere Unruhe, Distanzlosigkeiten und unangemessenes Verhalten.

Bemerkenswerterweise lassen sich diese Symptome über einen homöopathischen Ansatz behandeln. "Es wird nach der Substanz gesucht, die dem Menschen hilft, wieder in eine gesunde Balance zu kommen", erklärt Heilpraktikerin Christina Siegfried.

Sabine Rossen behandelt mehrere Altenheimbewohner. Zum Beispiel hatte eine Dame große Probleme bei den Toilettengängen und mit ihren körperlichen Ausscheidungen. "Nach wenigen Tagen hatten wir das im Griff", freut sich die Homöopathin und Heilpraktikerin, "diese Erfolge überraschten selbst die erfahrenen Pflegekräfte."

Die Hemmungen, sich mit einer Demenz zu offenbaren, sind groß. Die Ärztin und Homöopathin Elke Lorenzen erinnert sich noch genau an ihren ersten Patienten mit der Diagnose einer Demenz. Ein älterer Herr kam wegen seiner schmerzenden Gelenke in die Praxis. Erst nach und nach mochte er erzählen, dass sein Gedächtnis sehr schlecht geworden war. Bei der homöopathischen Behandlung sind für die Arzneiwahl immer alle körperlichen Symptome zu berücksichtigen. Dazu zählen Schmerzen, Probleme mit dem Blutdruck, Atemwegserkrankungen, Schlafstörungen und nicht zuletzt die Verdauung. Mit dieser ganzheitlichen sanften Medizin kann der gesamte Stoffwechsel positiv beeinflusst und damit auch die Hirnfunktion verbessert werden. Wer also Unterstützung bei der Betreuung eines demenzkranken Angehörigen benötigt, sollte es mal mit einer klassischen homöopathischen Behandlung probieren. Einen Versuch ist es wert.

Buch-Tipp: Altenheime in Berlin-Brandenburg werden mit Preisen und Leistungen im Ratgeber "Umsorgt wohnen" vorgestellt. Das Buch ist für 19,90 Euro im Buchhandel erhältlich. Bestelltelefon: 0800 600 89 84 (gebührenfrei, keine Versandkosten).

Jochen Mertens / jm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.