Eine Reise durch den Körper

Wenn im Kopf die Gedanken kreisen, hält das vom Einschlafen ab. Dann braucht das Gehirn eine neue Aufgabe. Am besten schickt man seinen Geist auf eine Reise durch den Körper, rät Uschi Moriabadi von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. "Lenken Sie dafür Ihre Gedanken zuerst in Ihre Füße." Stück für Stück sollten dann die einzelnen Körperteile von unten nach oben wahrgenommen werden. Wie fühlen sie sich an? Je öfter man sich auf eine solche Reise begibt, desto leichter fällt es, Verspannungen im Körper zu überwinden und besser einzuschlafen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.