Entspannung und viel Schlaf

Eine einfache Methode hilft, die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken: Genug Zeit zum Entspannen einplanen und auch mal "Nein" sagen, wenn andere etwas von einem wollen. Außerdem ist ausreichend Schlaf wichtig - sieben bis acht Stunden pro Nacht sollten es schon sein. Denn während der nächtlichen Ruhephase schüttet der Körper besonders viele Stoffe aus, die das Immunsystem stärken, wie die Krankenkasse Barmer GEK erläutert. Voraussetzung sei, dass alle Tiefschlafphasen durchlaufen werden.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden